Was suchen Sie?

Abgestimmt!

RSS Nachrichten aus dem Kreis

Echo-Artikel-Kalender

Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

fildErleben


Erschienen am 11.10.2017

Bauen & Wohnen


Erschienen am 27.06.2018

Ausbildungsbetriebe stellen sich vor

Erschienen am 29.09.2016

Unternehmen mit Tradition

Erschienen am 22.11.2017

Lebensgefühl-Messe 2018

Erschienen am 14.3.2018

Aktiva-Messe 2018

Aktuelles ePaper

Neueste Beiträge

Motocross-Spektakel

Vom 6. bis 8. Juli kommen Motorsportfreunde in Aichwald auf ihre Kosten

Am kommenden Wochenende steht auf dem Schurwald wieder ein Motocross-Spektakel an, es wird auf der Strecke „In den Horben“ in Aichwald wieder eine treue Fan-Gemeinde erwartet, und  abends wird im Festzelt wieder kräftig gefeiert werden. Beim sportlichen Programm am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Juli, setzen die Veranstalter vom MSC „Eiserne Hand“ Aichwald nach der Neuausrichtung im vergangenen Jahr erneut auf  die international ausgeschriebene deutsche Seitenwagenmeisterschaft, die deutsche Meisterschaft der Open-Klasse und die Amateure des DMV-Zwei-Takt-Cups. Zu den Partys spielen am Freitag, 6. Juli, 20 Uhr, das „Hofbräu-Regiment“ und am Samstagabend die „VIP’s“.

In der  Seitenwagenmeisterschaft  führt das  Gespann Davy Sanders/Andres Haller die Gesamtwertung an. Als härteste Widersacher kristallisierten sich die Österreicher Benny Weiss/Patrick Schneider heraus. Jan Hendrickx, Weltmeister  2016, und Peter Beunk  starten in diesem Jahr nur in der deutschen Serie; sie belegen Platz drei.  Auch Club-Fahrer des MSC Aichwald sind mit von der Partie. Tobias Blank startet mit Beifahrer Pascal Knübben (Rang acht). Beifahrer Michael Klooz ist mit Pilot Christian Sieber unterwegs (Platz neun). Marcel Faustmann, der in Aichwald im vergangenen Jahr aufs Podium fuhr  und Vizemeister wurde, hatte Probleme, einen Beifahrer zu finden; nun tritt er mit Ronny Benning zum ersten Mal in dieser Saison  an. Mit dem vierten  MSC-Fahrer konnte man nicht unbedingt rechnen: Der 57-jährige Dietmar Schmid gilt als Sidecarcross-Legende, er fährt mit  Bruno Kälin.

Bei den DM Open dominiert bislang der Belgier Jens Getteman, der sieben der zehn Saisonrennen gewonnen hat. Härtester Verfolger ist der vierfache Open-Champion Filip Neugebauer aus Tschechien. Drittplatziert ist Mike Stender, der in Aichwald aber nicht antreten wird. Stender   verletzte sich vor zwei Wochen schwer am Knie. Aus deutscher Sicht sind die Brüder  Tim und Tom Koch sowie Dominique Thury mit Siegchancen ausgestattet. 

Das sportliche Programm rundet der DMV BRC MX 2-Takt-Cup ab, eine Serie, die Amateuren eine Plattform bieten soll. Hier dominiert Moritz Schittenhelm, der alle zwölf Saisonrennen für sich entschieden hat. ch / Foto: Beck

 

Info: Die Trainingsfahrten am Samstag beginnen um 9 Uhr. Nach dem Warm-up (9.15 Uhr) wird am Sonntag um 11.20 Uhr das B-Finale der DM Open gestartet. Ab 13 Uhr gehen dann Seitenwagen, Open-und Zwei-Takt-Fahrer zu ihren Meisterschaftsläufen auf die Strecke.

Write a comment